Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Janusz-Korczak-Schule

ACHTUNG – Infos zu den Pooltestungen

25.01.22 – 22:00 Uhr – Positiver Pool 3b

Der Pool der 3b ist positiv. Das neue Verfahren gilt schon für Ihre Kinder!

ACHTUNG – ÄNDERUNG IM VERFAHREN! – Ergänzung aus der Schulmail vom 25.01.2022, 22:14 Uhr

Guten Morgen liebe Eltern,

gestern Abend spät erreichte uns die neue Schulmail aus dem Schulministerium. Deswegen bekommen Sie nochmal alle Infos zu dem geänderten Verfahren. Es ist ein Absatz hinzugekommen, der gestern Abend aus der Pressemitteilung noch nicht ersichtlich war. Dieser ist hier in rot geschrieben.

Liebe Eltern der Schule,

seit soeben findet man auf der Seite des Ministeriums eine Pressemitteilung zum veränderten Pooltestverfahren in den Grundschulen. Hier die wichtige Passage daraus:

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit:

(…)

Kurzfristig werden folgende Anpassungen im „Lolli“-PCR-Testregime vorgenommen:

  • Auch weiterhin werden in den Grund- und Förderschulen „Lolli“-PCR-Pooltests angewandt.
  • Die Auflösung positiver Pools durch PCR-Einzeltests wird an den Grundschulen verändert. Es ist keine Abgabe von Einzel-PCR-Rückstellproben an die Labore mehr vorgesehen.
  • Schülerinnen und Schüler eines negativ getesteten Pools nehmen wie gewohnt am Präsenzunterricht teil. Derzeit sind rund 80 Prozent aller Pools in den Grund- und Förderschulen negativ.
  • Schülerinnen und Schüler eines positiv getesteten Pools werden am nächsten Tag zu Unterrichtsbeginn in den Schulen mit Antigenschnelltests getestet. Hierzu verfügen die Schulen bereits jetzt in ausreichendem Umfang über die notwendigen Testkapazitäten. Alternativ ist es auch möglich, eine offizielle Testeinrichtung im Rahmen eines Bürgertests zu nutzen und diesen Test der Schule vorzulegen.
    Schülerinnen und Schüler eines positiv getesteten Pools dürfen nur dann am Präsenzunterricht teilnehmen, wenn sie ein negatives Schnelltestergebnis zu Unterrichtsbeginn vorweisen können.
  • Bei einem positiven Antigen-Schnelltest erfolgt das in den weiterführenden Schulen eingeübte Verfahren und das infizierte Kind begibt sich in häusliche Isolation; eine Kontrolltestung außerhalb des Schulsystems ist erforderlich.
  • Für alle Förderschulen, unabhängig von ihrem Förderschwerpunkt, bleibt das bestehende Lolli-Testsystem komplett in seiner jetzigen Form erhalten. Grund dafür ist die strukturell höhere Vulnerabilität dieser Schülergruppe. Darüber hinaus ist diese Testmethode für die dortigen Schülerinnen und Schüler hinsichtlich der Anwendbarkeit ganz besonders geeignet.
  • Schülerinnen und Schüler eines positiv getesteten Pools werden so lange schultäglich mit Antigenschnelltests getestet und darüber hinaus nach dem bisherigen Rhythmus mit Lolli-Tests getestet, bis das nächste negative Pooltestergebnis vorliegt. Hierzu verfügen die Schulen bereits jetzt in ausreichendem Umfang über die notwendigen Testkapazitäten. Alternativ ist es auch möglich, eine offizielle Testeinrichtung im Rahmen eines Bürgertests zu nutzen und diesen der Schule vorzulegen. Sofern ein aus anderen Gründen durchgeführter PCR-Tests mit negativem Ergebnis vorliegt, ist dieser ebenfalls ausreichend.

(…) Zum Nachlesen der Pressmitteilung hier:   https://www.schulministerium.nrw/presse/pressemitteilungen/lolli-pcr-testverfahren-grundschulen-wird-veraendert-25-01-2022

Die komplette Schulmail finden Sie hier: https://www.schulministerium.nrw/25012022-erforderliche-anpassungen-des-optimierten-lolli-testsystems-den-grundschulen-ab-dem

Im Anhang finden Sie eine Übersicht als Fotos aus den sozialen Medien.

Um die Sicherheit aller Kinder, Lehrer*innen, Mitarbeiter*innen, Eltern, Geschwister, Großeltern, etc. größtmöglich zu gewährleisten, möchten wir Sie eindringlich bitten, dass Sie bei einem positiven Pool mit Ihren Kindern dringend einen Antigen-Schnelltest (sog. Bürgertest) in einem Testzentrum machen lassen. Ansonsten mischen sich am Morgen in der Schule zwangsläufig Kinder (von denen auf jeden Fall mind. Ein Kind positiv ist) mit Kindern deren Pooltest negativ ist. Zusätzlich sind die Tests, die von Kindern durchgeführt werden, nicht mit einem Test aus dem Testzentrum zu vergleichen.

Wenn Sie beim Bürgertest waren, können Sie Ihren Kinder entweder den Negativ-Nachweis mitgeben oder uns diesen per Mail schicken.

Wir werden wie immer versuchen, das Beste aus den gegebenen Umständen zu machen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Teams

Andrea Holz

Update – Positiver Pool 02B-1 (Dackel)

25.01.22

Liebe Eltern der 2b,

gerade erreichte uns eine Nachricht des Labors Quade. Alle Labore in NRW sind vollkommen überlastet und konnten/können die Einzeltestungen von gestern (Montag 24.01.2022) vermutlich nicht mehr alle auflösen.

Einige Labore haben schon diese Nacht aufgehört die Proben zu analysieren. Unser Labor analysiert bis heute Mittag um 12:00 Uhr noch möglichst viele Proben. Wir hoffen sehr, dass unsere Proben dabei sind.

Die Kinder eines positiven Pools ohne negative Rückmeldung des Labors, müssen in häuslicher Isolation bleiben, bis es neue Handlungsanweisungen aus dem Ministerium gibt.

Sobald uns diese vorliegen, werden wir uns bei Ihnen melden.

Ich hätte Ihnen gern etwas anderes mitgeteilt; wir können an der Situation leider auch nichts ändern.

Herzliche Grüße

Andrea Holz

24.01.22

Liebe Eltern der Klasse 2b,

In der Klasse 2b (Dackel) ist die heutige (Montag, 24.01.2022) Pooltestung der Gruppe 02B-1 (Gruppe 1) corona-positiv ausgefallen. Aktuell werden vom Labor die Einzeltests ausgewertet und Sie als Eltern werden informiert.

Es gibt folgende zwei Möglichkeiten:

  1. Ihr Kind ist in dem Pool 02B-1, dann haben Sie die SMS mit dem positiven Ergebnis bekommen. Sie warten auf die Ergebnisse der Einzeltests.

Sollte Ihr Kind negativ sein, kommt es morgen ganz normal wieder in die Schule (keine Quarantäne). Bitte geben Sie Ihrem Kind, wie angekündigt, dann die Bescheinigung über das negative Ergebnis mit. Zuhause bleiben müssen nur noch positiv getestete Kinder.

Wir erfahren erst im Laufe der Nacht oder im Laufe des morgigen Tages, wer in der Klasse positiv ist und können Ihnen somit aktuell keine Auskunft geben. Sollten Sie Ihr Kind in der Klasse 2b, eine Nachricht über einen positiven Pool haben und bis morgen 8 Uhr keine Nachricht vom Labor erhalten, behalten Sie Ihr Kind bitte zunächst zuhause und warten Sie auf die Benachrichtigung aus dem Labor. Bei Fragen nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

  1. Ihr Kind ist in Pool 02B-2, dann haben Sie eine SMS mit Ergebnis „negativ“ bekommen und Ihr Kind kommt morgen zur Schule.

Betroffen ist nur der „Pool 02B-1“ (Gruppe 1).  Der andere Pool 02B-2 (Gruppe 2) ist negativ und die Kinder kommen morgen ganz normal in die Schule.

Herzliche Grüße

Andrea Holz

Infos zum Ablauf der Pooltestungen (22.01.2022)

Liebe Eltern,

wie Sie mitbekommen haben, hat sich in den letzten Tagen gezeigt, dass die vielen Coronafälle zu Engpässen bei der Auswertung in den Laboren führen.

Konkret zeigte sich das darin,

  • … dass die Poolergebnisse sehr spät eintrafen
  • … dass die SMS mit den Ergebnissen der Einzeltestungen sehr spät (teils erst am Nachmittag des nächsten Tages) eintrafen
  • … dass die Liste mit den Einzelergebnissen bei uns sehr spät/gar nicht/ oder erst am übernächsten Tag eintraf.

Diese vielen Verzögerungen führten zur Verunsicherung bei Ihnen und sie erschwerten uns die Arbeit, weil wir bei einem positiven Pool nicht nachvollziehen konnten, welche Kinder negativ waren, denn eine Liste liegt uns erst vor, wenn alle Proben ausgewertet werden.

Wir möchten gern, mit dieser Mail ein paar Fragen der letzten Tage beantworten, Ihnen noch einige Infos zum Testablauf zukommen lassen und Ihnen einen Vordruck für die negativen Einzeltests zur Verfügung stellen.

Dies alles ist vorbehaltlich aktuellerer Informationen durch eine neue Schulmail. Es kann also sein, dass nächste Woche wieder neue Infos kommen, über die wir Sie dann auch schnellstmöglich informieren.

Testablauf:

Im Anhang der Mail finden Sie eine Übersicht zum Testablauf der Pooltest als grafische Übersicht, sowie auf der zweiten Seite des Dokuments einige Infos zu den aktuellen Quarantäneregelungen.

Nachweis Negativ-SMS:

Auch im Anhang dieser Mail finden Sie einen Vordruck für den Nachweis der „Negativ-SMS“ bei den Einzeltests. Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie Ihrem Kind (nur bei Pool positiv und anschließender Einzeltestauswertung negativ) diesen Zettel mit in die Schule geben. Alternativ können Sie auch das Ergebnis des Labors ausdrucken und Ihrem Kind mitgeben. Dies alles ist auf freiwilliger Basis, aber erleichtert uns die tägliche Arbeit sehr und gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit.

Zwei Pools in manchen Klassen:

Bei einer Klassengröße von mehr als 25 Kindern mussten wir den Klassen-Pool in zwei feste, ungefähr gleichgroße Gruppen einteilen. Dies ist bei uns nach dem Alphabet geschehen. Ihr Kind ist also immer in dem gleichen Pool und von diesem bekommen Sie auch die SMS.

Sollte in einer Klasse mit 2 Pools (bei uns 1b, 2a und 2b) nur eine Pool-Testung positiv ausfallen, geht die eine Hälfte der Klasse (negativer Pool-Test) am nächsten Tag zur Schule, während die andere Hälfte (positiver Pool-Test) auf die Einzelergebnisse warten muss.

Gesundheitsamt:

Wenn Ihr Kind bei der Einzeltestung positiv getestet wurde, muss es sich sofort in die Isolation begeben. Was für die anderen Familienangehörigen gilt, können Sie in der Übersicht zum Testablauf auf der zweiten Seite nachlesen. Weitere Infos erhalten Sie vom Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises. Das Labor Quade leitet das Ergebnis zeitgleich auch an das Gesundheitsamt weiter. Wir müssen dann dem Gesundheitsamt noch die Klassenzugehörigkeit melden. Sollten in einer Klasse mehrere Kinder infiziert sein, wird im Einzelfall durch das Gesundheitsamt entschieden, ob im Rahmen eines Ausbruchsgeschehens die gesamte Klasse in Quarantäne versetzt werden muss.

Wir hoffen, dass wir einige Fragen beantworten konnten. Sollte noch irgendetwas unklar sein, können Sie wie immer anrufen oder eine E-Mail schreiben.

Bitte halten Sie weiterhin regelmäßig Ihre Mails im Auge, damit wir Ihnen die Infos möglichst aktuell weitergeben können.

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Teams und bleiben Sie weiterhin gesund und zuversichtlich!

Andrea Holz

Hinweise zur neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) finden sie unter Service