Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Janusz-Korczak-Schule

Erftstadt, 5.03.2021

Liebe Eltern,

gerade erreichte uns die Schulmail, dass es nun offiziell für die Grundschulen im Wechselmodell bis zu den Osterferien weitergeht. 

Hier finden Sie noch einmal die Unterrichtstage Ihrer Kinder:

Wenn sich der Betreuungsbedarf für Ihr Kinder geändert hat, schreiben Sie bitte bis Montag (08.03.2021) um 07:30 Uhr eine Mail an jks-erp-ogata@web.de. Das benötigte Formular finden Sie auf unserer Homepage. Geben Sie es Ihrem Kind bitte ausgefüllt am ersten Tag mit. Die wichtigen Infos zu der pädagogischen Betreuung entnehmen Sie bitte unserem Elternbrief vom 16.02.2021 (zu finden auf unserer Homepage).

Mit freundlichen Grüßen,

A. Holz  (stellv. Schulleiterin)

Erftstadt, 25.02.2021

Anmeldebogen für die Betreuung in den Osterferien 2021:

Erftstadt, 22.02.2021

Weitere Informationen zum Wechselunterricht ab dem 22.02.21/Betreff Maskenpflicht

Liebe Eltern, liebe Kinder,

zunächst möchte ich euch und Ihnen sagen, dass wir alle froh sind, dass wir ab heute wieder Kinder und Geräusche in unserem Schulhaus hören können. Auch wenn ihr nicht alle zusammen hier sein könnt, ist es schön euch zu sehen.

Pünktlich zur Schulöffnung, liegt seit dem Wochenende eine ab heute gültige Fassung der Coronabetreuungsverordnung vor. Aufgrund dieser Kurzfristigkeit haben wir Ihnen im letzten Elternbrief noch die alte Regelung mitgeteilt.

Die neuen Regelungen sind:

  • Auf dem gesamten Schulgelände (Gebäude, Flure, Klassen, Außengelände, OGS-Haus, etc.) ist von allen Anwesenden eine medizinische Maske zu tragen.
  • Von Kindern bis zur Klasse 8 kann als Alternative zur medizinischen Maske eine Alltagsmaske getragen werden, sofern aufgrund der Größe eine medizinische Maske nicht passend ist.
  • In Pausenzeit zur Nahrungsaufnahme darf die Maske abgenommen werden, wenn entweder eine feste Sitzordnung vorliegt oder der Mindestabstand von 1,5m eingehalten wird.

Bitte achten Sie darauf, dass die medizinische Maske oder Alltagsmaske ihrem Kind passt und gut sitzt. Denken Sie bitte auch daran, dass Sie Ihrem Kind mindestens eine Ersatzmaske mitgeben.

Mit freundlichen Grüßen, auch im Namen des gesamten Kollegiums

A. Holz (stellv. Schulleitung)

Erftstadt, 16.02.2021

Wechselunterricht ab dem 22.02.2021

Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, starten die Grundschule in NRW ab dem 22.02.2021 in den Wechselunterricht. In der Zeit des Wechselunterrichts lernt Ihr Kind abwechselnd in der Schule und Zuhause. An den Tagen, an denen Distanzunterricht zuhause stattfindet, wird Ihr Kind in der Schule mit Materialien und Aufgaben für Zuhause versorgt. 

Die Kinder sind pro Klasse in zwei Gruppen eingeteilt worden. Ob Ihr Kind in Gruppe A oder Gruppe B lernt, können Sie der dieser Mail angehängten Liste für Ihre Klasse entnehmen. 

Für unsere Schule sieht der Plan – vorbehaltlich der Vorgaben seitens des Ministeriums und der personellen Ressourcen Vorort – wie folgt aus:

Für Schüler/-innen, für die die Eltern an den Tagen des Distanzunterrichts keine Betreuung ermöglichen können, werden wir eine Betreuung in den Räumen der Schule/OGS anbieten. Wir möchten Sie jedoch bitte, dass Sie Ihren Bedarf an dieser Stelle genau prüfen, da wir personaltechnisch sehr eng aufgestellt sind. 

Hierfür gelten folgenden Betreuungszeiten für die Tage des Distanzunterrichts:

  • Kernzeit- Kinder: Können entweder bis um 12:00 Uhr oder um 13:30 Uhr betreut werden.
  • OGS – Kinder: Können entweder bis Unterrichtsende (12:00 oder 13:30, siehe Plan), bis um 13:30 Uhr oder bis um 15:00 Uhr betreut werden.
  • Kinder ohne Betreuungsvertrag: An den den präsenzfreien Tagen können sie bis 12:00 Uhr betreut werden. 

Folgende Regelungen gelten für die Kinder an den Tagen mit Präsenzunterricht:

  • Kernzeit-Kinder: Sie gehen nach Unterrichtsende nach Hause oder werden bis 13:30 Uhr in der Schule betreut. 
  • OGS – Kinder: Sie gehen nach Unterrichtsende nach Hause oder werden hier bis 13:30 Uhr oder 15:00 Uhr betreut.
  • Kinder ohne Betreuungsvertrag: Gehen immer nach Unterrichtsende nach Hause.

Wenn Sie für Ihre Kinder einen Betreuungsbedarf anmelden müssen, schreiben Sie bitte bis Donnerstag (18.02.2021) um 10:00 Uhr eine Mail an: jks-erp@netcologne.de. Das benötigte Formular finden Sie auf unserer Homepage. Geben Sie es Ihrem Kind bitte ausgefüllt am ersten Tag mit. 

Bleiben Sie alle weiterhin gesund. 

Mit freundlichen Grüßen 

Andrea Holz

(stellv. Schulleiterin)

Erftstadt, 27.01.2021

Weitere Schulschließung bis 12.02.2021

Liebe Eltern,

Die Notbetreuung bleibt weiterhin bestehen. Wir gehen davon aus, dass die uns bereits angemeldeten Kinder bis zum 12.02.2021 in der Notbetreuung verbleiben. Für diese Kinder muss kein neuer Anmeldebogen ausgefüllt werden. Sollte sich an den Betreuungszeiten etwas ändern, bitten wir um eine kurze schriftliche Rückmeldung per Mail.

Ergibt sich für Sie ein Bedarf an Notbetreuung ab 01.02.2021 für Sie neu, melden Sie sich bitte bis spätestens Donnerstag, 28.01.2021 (10 Uhr) per Mail im Sekretariat (jks-erp@netcologne.de). Wenn Sie Ihren Antrag fristgerecht einreichen, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Kind in der Notbetreuung aufgenommen ist. Sie erhalten von uns keine separate Aufnahmebestätigung.  Das auszufüllende Formular zur Notbetreuung finden Sie auf unserer Homepage jks-erp.de. Bitte geben Sie dieses Formular ausgefüllt Ihrem Kind mit in die Notbetreuung.

Informationen zu den beweglichen Ferientagen an Karneval (Montag 15.01./Dienstag 16.01.) können wir Ihnen aktuell noch nicht geben, da wir noch keine Informationen aus dem Ministerium haben.

Die Kinder können in der Schule weiterhin jegliche Form des Mund-Nasen-Schutzes tragen. Die neue Regelung für das Tragen von medizinischen Masken gilt nicht für Kinder unter 14 Jahren.

Seit Montag, 25.01.2021, können Sie Ihr Kind bis 12.02.2021 für die Ferienspiele in den Sommerferien anmelden. Das entsprechende Formular finden Sie auf unserer Homepage jks-erp.de. 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Peterssen                  gez. Benninghoven

Erftstadt, 11.01.2021

An die Eltern der OGS- und Kernzeitkinder

Wegen der aktuellen Situation setzt der Betreuungsverein der Schule die Abbuchung des Essensgeldes und der Kernzeitbeträge für Februar 2021 aus.

Diese Regelung erfolgt daher, da für Januar 2021 die Abbuchung der Essensgelder und Kernzeitbeiträge bereits erfolgt ist bzw. schon initiiert wurde.

Bitte veranlassen Sie keine Rückbuchungen. Vielen Dank. Weitere Informationen erfolgen bei neuer Sachlage.

An die Eltern der notbetreuten Kinder

Maskenpflicht: Weiterhin gilt auf dem Schulhof und im Gebäude die Maskenpflicht. In den Räumen gilt die Abstandregelung und es gibt feste Sitzplätze. Die Maske darf nur am Sitzplatz ausgezogen werden.

                                    Im Freispiel bleiben die Masken komplett auf.

Abholung: Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass auch die Buskinder gebracht und abgeholt werden müssen. Erfolgt eine Abholung bis 12.00 Uhr, werden die Kinder an das Schultor geschickt.

                                    Bei Abholung nach 12 Uhr bitte im Betreuungshaus klingeln.

Mit Bezug auf Ihre Nachfragen zur Notbetreuung:

Bitte melden Sie Ihr Kind nur für die Tage (auch einzelne) an, für die Sie eine Notbetreuung brauchen.

Die Betreuung startet morgens immer um 8 Uhr.

Bitte geben Sie für die Tage genau an, bis wann Ihr Kind betreut werden muss und wie die Abholung erfolgt (alleine oder Abholung durch Eltern).

Erftstadt, 14.12.2020

Liebe Eltern,

da es in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder zu Vorfällen im Bus gekommen ist, möchte ich Sie hiermit bitten mit ihren Kindern darüber zu sprechen, wie wichtig es ist, die Regeln im Bus einzuhalten. Diese sind allen Kindern bekannt (auf dem Platz sitzen bleiben, angemessene Lautstärke im Bus, keine Streitereien, keine Gegenstände im Bus beschädigen und/oder Sitze verschmutzen, auf die Anweisungen des Busfahrers hören … etc.). Die Kinder wissen, dass sie jederzeit zu mir ins Büro kommen können, falls es Probleme gab. Wir klären dann die einzelnen Vorfälle. Dennoch kommt es insbesondere im 15.00 Bus immer wieder zu Vorfällen, die so nicht hinzunehmen sind. In besonders schweren Fällen bin ich gehalten, dies an die REVG weiterzugeben, was möglicherweise zu weiteren Konsequenzen führen kann. In diesem Sinne möchte ich Sie also darum bitten, dass Sie uns als Schule unterstützen, damit alle Kinder wohlbehalten zur Schule und dann auch wieder nach Hause kommen.

Die Klassenfahrt der 4. Schuljahre im März mussten wir aufgrund der Vorgaben des Ministeriums leider absagen. Schulfahrten sind laut Schulmail vom 30.11.2020 bis Ende März untersagt. Wir konnten mit der Bildungsstätte Steinbachtalsperre einen Ersatztermin finden. Die Klassenfahrt der 4er wird vom 31.05. bis 02.06.2021 stattfinden. Wir hoffen, dass sich die Lage zu diesem Zeitpunkt soweit entspannt hat, dass die Kinder eine schöne Abschlussfahrt haben werden.

Laut Bund-Länder-Beschluss vom 13.12.2020 werden die Weihnachtsferien bis einschließlich 10.01.2021 verlängert. Für die beiden Tage am 07.01. und 08.01. wird eine Notbetreuung eingerichtet. Sollten Sie diese in Anspruch nehmen müssen, reichen Sie uns das entsprechende Formular (siehe Homepage) bitte über die Postmappen der Kinder oder per Post bis Mittwoch, 16.12.2020, ein. Bitte melden Sie sich vorab kurz telefonisch im Sekretariat (Mo-Mi 7.30 Uhr bis 11.30 Uhr), damit wir planen können. Nutzen Sie bitte diese Notbetreuung wirklich nur dann, wenn eine Betreuung Ihres Kindes Zuhause nicht möglich ist. Das Antragsformular finden sie unter Service.

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass die Schule ab Mittwoch nicht geschlossen ist. Für NRW gilt seit heute eine Aussetzung der Präsenzpflicht. Die zum Distanzunterricht angemeldeten Kinder bleiben Zuhause, die Kinder im Präsenzunterricht kommen wie bisher zur Schule. Ein Wechsel der Beschulungsform oder eine Änderung von Abholzeiten ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Laschke

Rektor

Hinweise zur neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) finden sie unter Service