OGS

OGS der JKS

Träger der OGS ist der schulinterne Betreuungsverein

Im Sinne von Janusz Korczak verstehen wir auch unsere Offene Ganztagsschule als Ort des Lebens, Lernens und Lachens. Die Kinder sollen sich glücklich und geborgen fühlen und in einer gelösten Atmosphäre die Chance zum sozialen Lernen in der Gemeinschaft und zum ganztägigen Lernen durch vielerlei Angebote erhalten. Bei uns werden sie in allen Bereichen der schulischen Bildung gefördert und gefordert und ihre sozialen und emotionalen Kompetenzen ausgebildet. Jedes Kind soll im Rahmen seiner Möglichkeiten individuelle Lern-, Leistungs- und Entwicklungsziele erreichen. Seine Fähigkeiten werden akzeptiert und gewürdigt.

„Habe Mut zu dir selbst und suche deinen eigenen Weg.“ (Janusz-Korczak)

Unser Betreuungskonzept

Die Ganztagsgruppe soll für die Kinder Lebens- und Entfaltungsraum sein. Deshalb ist unser Betreuungskonzept an das sogenannte Kinderhaus-Konzept angelehnt. Die altersgemischte Gruppe der OGS ist ein wichtiges Instrument zum Erlernen eines demokratischen Miteinanders und zum Einüben sozialer Umgangsformen. Ältere Kinder können sich verantwortungsbewusst um die „Kleinen“ kümmern, die jüngeren Kinder orientieren sich an den „Großen“, das heißt sie lernen voneinander und miteinander. Wünsche und Ideen der Kinder werden aufgenommen, Probleme gemeinsam besprochen und Lösungen gefunden. Genau wie beim Klassenrat und der Schülerkonferenz in der Schule werden die Bedürfnisse der Kinder ernst genommen. Alle Betreuungskräfte sind   für alle OGS-Kinder Ansprechpartner/innen und bieten den Kinder dadurch Sicherheit.

Bedingt durch den Ganztag benötigen die Kinder neben einer besonderen Strukturierung des Tages einen Rahmen, der ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt. Unser Betreuungshaus verfügt deshalb über ein großes, vielfältiges Raumangebot, das die Kinder interessenorientiert nutzen. Sie können zwischen Entspannungs- und Ruhezonen, kreativen Ecken, Bewegungsräumen und dem Außengelände wählen.

Besonderen Wert legen wir auf eine Schulgemeinschaft, die durch Teamarbeit geprägt ist.

Im Rahmen der OGS gibt es für das 1. und 2. Schuljahr die Möglichkeit einer Kernzeitbetreuung bis 13:00 Uhr.

Diese Kinder können auch an unserem Mittagessen teilnehmen; machen aber keine Hausaufgaben in der Betreuung und haben keinen Betreuungsanspruch an beweglichen Ferientagen und in den Schulferien.

(Bitte beachten: Besondere Ereignisse/Umstände können zu veränderten Betreuungsabläufen führen)

Neue Tagestruktur

Ab August 2021 gibt es an unserer Schule eine neue Tagesstruktur.

Alle Klassen einer Jahrgangsstufe haben einen einheitlichen Tagesablauf mit festen Essens-, Übe-, und Freispielzeiten. Es gibt feste Stufenteams, bestehend aus einer Stufenpartnerin, die täglich die Stufe betreut und  durch pädagogische Kräfte unterstützt wird. Somit haben die Kinder gleichbleibende Bezugspersonen, besonders beim Mittagessen und in der Übezeit.

Ein Vorteil der neuen Tagesstruktur ist, dass die Kinder mehr Kontaktmöglichkeiten auf Stufenebene haben.

Mittagessen

Wir bieten jeden Tag ein gesundes, abwechslungsreiches und warmes Mittagessen an. Dieses Mittagessen wird von einem mit einem Biosiegel zertifizierten Caterer geliefert. Das Unternehmen hat sich unter Berücksichtigung der Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung auf die Zubereitung von Speisen für Kinder und Schüler spezialisiert.

In dem Catererteam arbeitet ein staatlich geprüfter Diätkoch, so dass auf verschiedene Allergien/Krankheiten von Kindern als auch auf besonderes Essen z.B. für Vegetarier und Muslime Rücksicht genommen werden kann.

Beim Essen werden die Kinder sowohl von Betreuungskräften, als auch von Küchenkräften begleitet.

Übezeit/Hausaufgaben

Die Kinder bearbeiten ihre Hausaufgaben in einem festgelegten Zeitfenster in jahrgangsdifferenzierten Gruppen in einem Klassenraum des entsprechenden Jahrganges. Das hat den Vorteil, dass die Arbeitsmaterialien, die die Kinder aus dem Vormittag kennen, auch für die Hausaufgaben genutzt werden können. Dabei wird darauf geachtet, dass alle ohne Ablenkung zügig und ruhig arbeiten können. Bei Schwierigkeiten erhalten die Kinder Hilfe von den Erwachsenen oder den anderen Kindern.

Jeder Jahrgang wird von den gleichen pädagogischen Kräften/Lehrkräften betreut; diese tauschen sich regelmäßig mit den zuständigen Klassenlehrinnen aus.

Ferienbetreuung

Wir organisieren die Betreuung in den Herbst- und Osterferien in Kooperation mit den Betreuungsvereinen der Grundschulen Liblar, Bliesheim und Lechenich Süd.

Dieses Angebot gilt nur für die Kinder der Ganztagsbetreuung.

Seit Sommer 2019 organisieren wir ebenso Sommerferienspiele und kooperieren dabei mit den oben genannten Schulen.

Die Anmeldeformulare werden auf der Schulhomepage bereitgestellt und aktualisiert.